Wir wollen, dass Sie sicher leben!

Sicherheit in den eigenen „vier Wänden“ und im Wohnumfeld gehört zu den grundlegenden menschlichen Bedürfnissen. Aufgrund der demografischen und wirtschaftlichen Entwicklung stellen Sicherheitsgedanken für Wohnquartiere eine besondere Herausforderung für die Zukunft dar. Deshalb ist ein sicheres und angstfreies Leben der Bürgerinnen und Bürger im sozialen Nahraum das erklärte Ziel sowohl der Hessischen Landesregierung als auch des Verbandes der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft. Erwiesen ist, dass sich durch angepasste

  • Quartiersgestaltung
  • baulich-technische Sicherungsmaßnahmen
  • geschicktes Sozialmanagement

Kriminalität verhindern und die Wohnsicherheit erfolgreich steigern lässt. Präventionsbemühungen in diesen drei Bereichen wollen wir mit unserer gemeinsamen Aktion „Sicher Wohnen in Hessen“ fördern und auszeichnen. Wir würden uns freuen, Ihrem Neubau- oder Sanierungsprojekt persönlich das Gütesiegel „Sicher Wohnen in Hessen“ vor Ort verleihen zu können. Machen Sie mit - bewerben Sie sich!

Peter Beuth, Hessischer Minister des Innern und für Sport
Dr. Axel Tausendpfund, Vorstand des VdW südwest

Machen Sie mit - bewerben Sie sich!

» Bewerbungsbogen
MS-Word Dokument

2,70 MB

» Anforderungen
Adobe PDF-Dokument

40,10 KB

» Beratung
Adobe PDF-Dokument

76,33 KB

» Broschüre
Adobe PDF-Dokument

3,34 MB

» Sozialmanagement
Adobe PDF-Dokument

144,82 KB

» Verpflichtungserklärung
MS-Word Dokument

2,70 MB

» Wettbewerb
Adobe PDF-Dokument

234,77 KB

» Grundsätze
Adobe PDF-Dokument

130,34 KB

Gütesiegel VBS 2019Volks- Bau- und Sparverein eG

Dem Volks- Bau und Sparverein (VBS) Frankfurt am Main wurde am 20. Dezember 2019 das Gütesiegel „Sicher Wohnen in Hessen“ durch den Hessischen Innenminister Peter Beuth und Dr. Axel Tausendpfund, Vorstand des VdW südwest, verliehen. Die Auszeichnung erhält die Frankfurter Genossenschaft für ein Neubauprojekt in der Reichelstraße in Frankfurt-Ginnheim.

Das Gütesiegel zeichnet Sicherheitskonzepte, die polizeiliche Erkenntnisse aufnehmen, baulich-technische Sicherungsmaßnahmen umsetzen, soziale Faktoren berücksichtigen und eine entsprechende Quartiersgestaltung realisieren. Bei dem Projekt der VBS in Ginnheim bedeutet das: überschaubare Wege auf dem Grundstück, geschützte und einsehbare Kinderspielplätze, einbruchsichere Wohnungen sowie Maßnahmen zur Steigerung des Miteinanders unter den Mietern. Der VBS wurde bereits zum fünften Mal mit dem Gütesiegel für seine besonderen Vorkehrungen für mehr Sicherheit ausgezeichnet ... weiterlesen