Projekt der GEWO Wohnen GmbH in Speyer

GEWOFinanzministerin Doris Ahnen überreicht Förderbescheid

 

Am 17. Januar 2017 hat die rheinland-pfälzische Finanz- und Bau­mi­nis­te­rin Doris Ahnen (SPD) einen mil­lio­nen­schwe­ren Förderbescheid an die GEWO Wohnen GmbH in Speyer überreicht. Die Förderung umfasst ein Dar­le­hen der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) in Höhe von knapp drei Millionen Euro und einen Til­gungs­zu­schuss in Hö­he von fast 475.000 Euro.

 

Damit wird der Neubau von drei Gebäuden mit insgesamt sechsunddreißig Wohnungen im Eduard-Mörike-Weg in Spey­er-West gefördert. Ahnen hob die Besonderheiten des Projekts bei der Übergabe des Förderbescheids aus­drück­lich hervor: „Durch den Nachbarschaftstreff und die Quar­tiers­men­sa, wo Jung und Alt sich begegnen, wurde ein bei­spiel­haf­tes Mit­ein­an­der gefördert. Deshalb freue ich mich sehr, dass dieses Projekt der GEWO Wohnen GmbH, ge­för­dert mit der sozialen Wohnraumförderung des Lan­des, hier entstehen wird.“

Alfred Böhmer, Geschäftsführer der GEWO Speyer, betonte, dass man mit dem Neubau nicht nur der Forderung nach mehr bezahlbarem Wohnraum nachkomme, sondern auch dem Wunsch der Kundinnen und Kunden, so lange wie mög­lich in der gewohnten Umgebung wohnen zu bleiben.

 

weiter im Online-Magazin VdWaktuell