2 | In unseren Wohnungen kann man gut leben – und das soll so bleiben


Wir investieren konsequent in Instandhaltung und Modernisierung, um die Lebensqualität für unsere Mieter zu erhöhen und die Gebäude auf den neuesten Standard zu bringen. Dafür bringen wir gegenwärtig rund 650 Millionen Euro pro Jahr auf.

Die Wohnungsunternehmen des VdW südwest binden ihre Mieter frühzeitig in ihre Pläne ein. Während der Maßnahmen wird die Beeinträchtigung für die Mieter auf ein Minimum reduziert. Kein Mieter muss aufgrund einer Modernisierung seine Wohnung aufgeben – denn Luxussanierungen gibt es beim VdW südwest nicht. Bei der Umlage der Modernisierungskosten wird das rechtliche Maximum bei Weitem nicht ausgenutzt – Mieterhöhungen für Modernisierungsmaßnahmen innerhalb
von 6 Jahren betragen höchstens 2 Euro/m2 und bleiben damit freiwillig deutlich unter den gesetzlich erlaubten Mieterhöhungen von bis zu 3 Euro/m2. Das Ziel: Mieter werden grundsätzlich durch eine Modernisierung nicht zu stark belastet – im Härtefall finden wir gemeinsam individuelle Lösungen zugunsten des Mieters.

Luxussanierungen gibt es bei uns nicht!