Wirtschaftsprüfung

Der Dienstleistungsbereich Wirtschaftsprüfung, ein Schwerpunkt unserer Aktivitäten, umfasst:

  • gesetzliche und freiwillige Jahresabschlussprüfungen
  • Konzernabschlussprüfungen
  • Prüfungen nach dem Haushaltsgrundsätzegesetz (HGrG)
  • Prüfungen nach Makler- und Bauträgerverordnung
  • Gründungs- und Umwandlungsprüfungen

Darüber hinaus bieten wir unseren Mandanten sonstige Prüfungsdienstleistungen wie

Interne Revision, Software-Testate und IT-Prüfungen, Datenschutz sowie Deliktische Prüfungen.

Außerdem beraten wir unsere Mandanten im Zusammenhang mit:

  • Organisationsberatung
  • Risiko-Management
  • Erstellung von Wirtschaftsplänen
  • Unterstützung von Benchmarking
  • Unternehmensbewertungen
  • Beratung bei Unternehmenskäufen oder -verkäufen
  • IFRS-Umstellung/-Beratung
  • Basel II / Prüfung der Finanzierung
  • Umstellung der Kameralistik auf Doppik
  • Unterstützung von Aufsichtsrat und Geschäftsführung in allen Sonderfragen

Unser Selbstverständnis als Wirtschaftsprüfer bzw. als Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ist es, Ihnen eine neutrale, professionelle und unabhängige Berichterstattung zu liefern, die es Ihnen ermöglicht, aus einer gesetzlichen Auflage sowohl für sich selbst als auch für externe Adressaten ein Höchstmaß an Nutzen zu ziehen.

Der Nutzen für Sie stellt sich wie folgt dar:

Als Abschlussprüfer sind wir ein zentraler Baustein im Sinne einer auf nachhaltige Unternehmenswertsteigerung ausgerichteten Führung und Kontrolle Ihres Unternehmens. Wir erhöhen die Verlässlichkeit der Rechnungslegung und bringen Sicherheit in die Kommunikation mit Kapitalgebern. Wir unterstützen Sie in der Erfüllung der komplexen Anforderungen und liefern die Basis für das Urteil der Aufsichtsgremien und Banken.
Bei der Durchführung gesetzlicher und freiwilliger Jahres- und Konzernabschlüsse verwenden wir unseren risikoorientierten und individuell auf unsere Mandanten abgestimmten Prüfungsansatz. Die Struktur unseres Prüfungsansatzes beruht auf den sich ergänzenden Bestandteilen des nachfolgend abgebildeten Prüfungsablaufs, der Qualitätssicherung und unseres Dienstleistungsverständnisses.

1.   Auftrag   

Am Anfang steht die Vereinbarung der Auftragsbedingungen (nicht bei der
genossenschaftlichen Pflichtprüfung), die auf vorgeschalteten Gesprächen basiert. Hier werden grundlegende Fragen festgelegt.

2.   Informationsgewinnung 

Analyse des Marktumfeldes, der Geschäftstätigkeit sowie der Kontrollstrukturen im Unternehmen. Basierend auf diesen Kenntnissen definieren wir die Prüfungsfelder.

3.   Prüfungsplanung und –strategie   

Nachdem wir das dem Unternehmen innewohnende Risiko und die Wesentlichkeit bestimmt haben, werden aufgrund einer ersten analytischen Durchsicht die prüfungsrelevanten Gebiete mit den Prüfungshandlungen festgelegt.

4.  Prüfung               

Die Durchführung erfolgt in den kritischen Unternehmensbereichen sowohl anhand von analytischen als auch durch substanzielle, stichprobenbasierten Prüfungshandlungen.

5.  Prüfungsergebnis   

Mit der Formulierung des Bestätigungsvermerkes (bei Kapitalgesellschaften) bzw. dem zusammengefassten Prüfungsergebnis (bei Genossenschaften) erfolgt eine zusammenfassende Bewertung der Prüfungsergebnisse.

6.  Berichterstattung           

Insbesondere der Prüfungsbericht steht im Mittelpunkt unserer – auch für den Adressaten verständlichen – Berichterstattung. Ggf. wird zudem ein Managementletter für die Geschäftsführung mit Verbesserungsvorschlägen verfasst.

7.  Qualitätskontrolle           

Mit Hilfe durchgehender Überwachung während der Prüfung gewährleisten wir ein hohes Qualitätsniveau, welches wir durch einen internen und externen Peer Review verifizieren lassen.

Die Vorteile für Sie:

  • Fundiertes Prüfungswissen eines anerkannten Prüfungsverbandes
  • moderne Prüfungsmethodik
  • effiziente Vorgehensweise durch geschultes Team bei simultaner Qualitätskontrolle

 

 

Sonstige Prüfungsdienstleistungen

– Wir machen aus „lästigen Pflichten“ willkommene Anlässe

Die komplizierte Gesetzeslage schreibt Ihnen und Ihren Unternehmen viele Prüfungen vor, die notwendigerweise durchzuführen sind, um die Tätigkeitsgrundlage zu sichern. Wir helfen Ihnen, diese Vorschriften zum Anlass zu nehmen, einzelne Sachverhalte zu beleuchten und zu optimieren.Sonderprüfungen, Organisationsberatungen, IT-Prüfungen, Innenrevisionen sind nur Beispiele für die zahlreichen denkbaren Anlässe. Diese Prüfungsanlässe können leicht genutzt werden, um nicht nur lästige Pflichten abzuleisten, sondern von den Ergebnissen zu profitieren.

Die Vorteile für Sie:

  • Aufsichtsbehörden oder –gremien wird die Übereinstimmung Ihres Handelns mit den Vorgaben bescheinigt
  • Beratungen werden mit den Prüfungen kombiniert, so dass anlassbezogen einzelne Prozesse durchleuchtet werden können
  • Sicherheit bei der Einhaltung aller Anforderungen im „Rechtsgestrüpp“

 

Ansprechpartner